Sektion Fussball > Desireé Righi und der CF Süditrol zu Gast im Passeiertal

Tolle Kulisse am Sportplatz von St. Leonhard, wo am Dienstag, 31. Mai, ein besonderes Event über die Bühne ging: Desireé Righi, 20 Jahre, wurde von ihrem Ursprungsverein ASC Passeier, wo Desi ihre ersten Fußballkünste gelernt hatte, würdig gefeiert. Zu diesem Anlass wurde ein Spiel zwischen den Mädchen des CF Südtirol und der Asowie B-Jugend des ASC Passeier, trainiert von Manni Pichler, vor über 150 Zuschauern ausgetragen.

Das Spiel endete mit einem Sieg der Buben, obwohl die Mädchen von Trainer Alberti den Jungs spielerisch überlegen waren, waren die Buben den Mädchen körperlich klar überlegen.
Am Ende des Spieles gab es ein tolles Beisammensein im Sportclubhaus von St. Leonhard. Der Vize-Präsident des CF Südtirol, Peter Perez, bedankte sich bei den Verantwortlichen des ASC Passeier herzlich. Ein besonderes Lob zollte er dem ersten Trainer von Desireé Righi, Stefan Brunner. Ihm ist es unter anderem zu verdanken, dass Desireé heute zu den besten Verteidigerinnen der italienischen Serie A gehört.
Ein herzliches Vergelts Gott geht an die Sponsoren für die finanzielle Unterstützung. Der Vorstand, alle Spieler, Trainer & Betreuer des ASC Passeier gratulieren unserer Desi recht herzlich zu den großartigen Leistungen, die sie bisher gezeigt hat und wünschen ihr auf ihrem zukünftigen sportlichen und auch privaten Lebensweg alles erdenklich Gute!
Viel Glück, Desi!

Christoph Schiefer


Warning: Division by zero in /www/htdocs/w00786a2/wordpress/wp-includes/comment-template.php on line 1382

Comments are closed.