Sektion Paragleiten > Florian Haller erzielt Topergebnisse

Florian Haller konnte heuer den zweiten Platz in der Gesamtwertung in der italienischen Liga feiern. In der Saison 2011 wurden aufgeteilt in ganz Italien 16 Streckendurchgänge von 30 bis 140 Kilometer geflogen. Haller „Hoos“ flog mit seinem Prototyp von MAC PARA das ganze Jahr Topergebnisse ein und musste sich nur knapp dem Italiener Christian Biasi geschlagen geben. Es war auch eine sehr gute Saison im PWC (Paragliding World Cup), wo „Hoos“ in Korea auf dem fünften Gesamtrang landete.

Beim zweiten Durchgang, wo nur wenige Piloten die sehr schwierige Aufgabe meisterten, das Ziel zu erreichen, konnte Florian sein überragendes Thermikfliegen zeigen und als dritter die Ziellinie überfliegen. „Unter den 130 Toppiloten der Welt ist es super, vorne mitmischen zu können und die Konstanz und Fähigkeiten die man hat, unter Beweis zu stellen. Schön beim Paragliding World Cup ist es, dass die Konkurrenten eher Freunde sind, mit denen man den Luftsport ausübt um dabei die Besten zu ermitteln,“ so Haller. Ende Jänner geht es nach Mexiko zum großen PWC Superfinale, wo nur die ersten 15 Piloten pro Worldcup starten dürfen und damit der Gesamtweltcup 2011 – 2012 zu Ende geht.

Die Topergebnisse 2011:
2. Gesamtrang internationaler FAI 2 Bewerb in Bassano
3. Gesamtrang internationaler FAI 2 Bewerb Alatus
2. Gesamtrang italienische Liga
5. Gesamtrang Paragliding World Cup Korea.

Wir wünschen „Hoos“ eine gute Reise und viel Erfolg!

Brigitte Pixner


Warning: Division by zero in /www/htdocs/w00786a2/wordpress/wp-includes/comment-template.php on line 1382

Comments are closed.