Dez 01

Generalversammlung 2017

Ausserordentliche und ordentliche Generalversammlung 2017

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Ehrengäste und Sponsoren, liebes Mitglied des ASC PASSEIER, liebe Eltern und Sport-Interessierte.

Der ASC PASSEIER lädt herzlich zur a.o. und o. Generalversammlung 2017 (mit Neuwahlen und Statutenänderung)

am Donnerstag, 14. Dezember 2017
um 13.00 Uhr in 1. Einberufung und
um 19.30 Uhr in 2. Einberufung
ins Vereinshaus von St. Leonhard
ein.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Kenntnisnahme der Gründung des Vereins in öffentlicher Form bzw. Änderung des Statuts zum Zweck der Anerkennung des Vereins als juristische Person und Änderung der Rechtspersönlichkeit
  3. Ernennung der Stimmzähler
  4. Genehmigung des Protokolls der letzten Generalversammlung
  5. Bericht und Programmvorschau des Präsidenten
  6. Tätigkeitsbericht der Sektionen
  7. Kassabericht und Entlastung des Kassiers
  8. Wahl des Vereinsausschusses
  9. Wahl der Rechnungsprüfer
  10. Wahl des Schiedsgerichtes
  11. Allfälliges

In der Hoffnung, daß wir Sie begrüßen dürfen, verbleibt mit sportlichen Grüßen für den ASC PASSEIER

Der Präsident Roland Hofer

ASC PASSEIER Generalversammlung 2017

Okt 09

Sektion Paragleiten – Pseirercup 2017

Am 30.9.17 organisierten der ASC Passeier – Pseirer Gipfelstürmer den alljährlichen Pseirercup.

Paragleiten Pseirercup 2017

Nach bereits 3 verschobenen Terminen konnten wir dann schließlich an diesem Wochenende, trotz schlechten Prognosen, den Wettkampf austragen. Im Rahmen dieses Wettbewerbes wurde auch die Club-internen Meisterschaften der Pseirer und Grödner ausgetragen. Unter den 22 Teilnehmern war auch ein Teilnehmer aus Innsbruck. 

Weiter zum Artikel Pseirercup 2017

Okt 01

Sektion Langlauf/Biathlon feiert den 3. Sommer-Biathlon

Der 3. Sommer-Biathlon ist vorbei.
Unsere Athletinnen und Athleten haben nach langen Vorbereitungen sehr gut beim ersten sommerlichen Test abgeschnitten.
Ein riesiges Danke gilt den Trainern und Betreuern!
Einige Ergebnisse der Passeirer Athletinnen und Athleten:
3. Platz: Lanthaler Anja Kat. Baby (W)
1. Platz: Grassl Andreas Kat. Baby (M)
———————————————————–
2. Platz: Haller Lena Kat. Kinder (W)
4. Platz: Lanthaler Moritz Kat. Kinder (M)
———————————————————–
8. Platz: Raffl Tobias Kat. Schüler (M)
———————————————————–
1. Platz: Raffl Jonas Kat. Zöglinge (M)

In der Mannschaftswertung mussten wir uns erneut nur dem ASV Antholz geschlagen geben, der mit 22 Athletinnen und Athleten an den Start ging.
Gratulation an alle Teilnehmerinnen & Teilnehmer und nochmals ein großes Vergeltsgott in alle freiwilligen Helfer.
Wir wünschen den Athletinnen und Athleten ALLES GUTE für die kommende Wintersaison 2017/18!
———————————————————–
Falls jemand die Startliste, die komplette Ergebnisliste, sowie die Mannschaftswertung herunterladen möchte:
http://www.crono.bolzano.it/?q=node/1435

Mai 08

Passeirer-Tischtennis Meisterschaft 2017

AMATEURSPORTCLUB PASSEIER – Passeirer-Tischtennis Meisterschaft 2017:
Am Samstag, 13. Mai 2017 findet in der Turnhalle der Mittelschule St. Leonhard ab 14.00 Uhr die Passeirer-Tischtennis-Meisterschaft 2017 statt.

Teilnahmeberechtigt sind alle im Passeiertal ansässigen Tischtennisspieler Jung und Alt (Hobbyspieler und Vereinsmitglieder).

Nenngeld: 5 €.
Kategorien: Volks-/Mittelschüler, Erwachsene, FITET-Tesserierte, Doppel.

Anmeldung: info@sc-passeier.it oder telefonisch unter 3487331169 mit Angabe „Name und Geburtsdatum“ bis Freitag Abend, 12. Mai 2017.
Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer, aber auch auf viele Zuschauen, welche die Athleten tatkräftig zum Sieg anfeuern.

Mai 05

VSS-Familien Tischtennis Turnier

AMATEURSPORTCLUB PASSEIER – Sektion Tischtennis – VSS-Familien-TT-Turnier:
Am Sonntag, 07. Mai findet in der Turnhalle der Mittelschule St. Leonhard ab 09.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr ein VSS-Familien-TT-Turnier statt.
Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer.

Apr 10

Der ASC PASSEIER nimmt am Südtiroler Fahrradwettbewerb teil

fahrrad_01

Dabei sein ist alles: Südtirol radelt!

Gesund und umweltbewusst: Werde Teil unseres Teams und mach mit beim südtirolweiten Fahrradwettbewerb.

Egal ob Freizeit- oder Berufsradler, kleiner oder großer Radler, Rennradler, E-Biker, Kindersitzradler, auf dem Einrad oder mit Stützrädern: vom 22. März bis zum 08. Oktober2017 sind in Südtirol alle Gemeinden, Betriebe, Vereine, Schulen und Privatpersonen eingeladen, an einem landesweiten Fahrradwettbewerb unter dem Motto „Südtirol radelt“ teilzunehmen. Bei der Abschlussveranstaltung im September, die im Rahmen der europäischen Mobilitätswoche stattfindet, werden attraktive Sachpreise verlost. Träger der Initiative sind die Business Location Südtirol (BLS) und das Ökoinstitut Südtirol.

Ziel von „Südtirol radelt“ ist es, dass die Teilnehmer möglichst viele Fahrradkilometer sammeln und so gleichzeitig Gutes für die Umwelt, die Gesundheit und den Geldbeutel tun. Die Teilnehmer sollen dazu motiviert werden, möglichst viele Wege im Alltag mit dem Fahrrad zurückzulegen und so die Belastungen, die durch den Autoverkehr entstehen, zu verringern. Radfahrer profitieren in vielerlei Hinsicht. Das regelmäßige Radeln steigert die persönliche Fitness und das Wohlbefinden. Es schützt vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen und stärkt die Muskulatur, die Gelenke und das Immunsystem.

Auch wir machen mit! Alle Vereinsmitglieder möchten wir herzlich dazu einladen, Teil unseres Teams zu werden, um gemeinsam Kilometer zu sammeln.

Spannendes Rahmenprogramm
(eventuelle Anreize bzw. Programme einfügen, z.B. kostenloser Fahrradcheck, Radlerfrühstück, …)

Zudem werden am Ende des Fahrradwettbewerbs unter allen Teilnehmern, die für das Team eines Vereins, einer Gemeinde oder eines Unternehmens radeln, landesweit attraktive Preise verlost!

Wie funktioniert der Fahrradwettbewerb?

Schreibe dich auf der Online-Plattform www.suedtirolradelt.bz.it für unser Team (Name des Vereins) ein. Wer im Zeitraum vom 22. März bis zum 08. Oktober 2017 mehr als 100 Kilometer radelt, nimmt automatisch an der Verlosung attraktiver Preise teil. Du erhältst bei der Einschreibung Zugangsdaten für die Online-Plattform, wo du deine zurückgelegten Kilometer eintragen kannst und diese dann statistisch ausgewertet werden. Du kannst die eigene Statistik jederzeit einsehen und ganz einfach Teamrennen mit Kollegen und Bekannten organisieren.
OPTIONAL: Für die Erfassung der Fahrradkilometer gibt es die Möglichkeit, Kilometerzähler zum Vorzugspreis zu erwerben. [eventueller Zusatz: Die ersten XX bzw. alle werden von unserem Verein kostenlos zur Verfügung gestellt].
Am Ende des Wettbewerbs werden die fleißigsten/konstantesten Radler unseres Teams in einer internen Abschlussveranstaltung geehrt.
Darüber hinaus gibt es eine landesweite Abschlussveranstaltung, bei der die Gewinner der Verlosung, an der auch du teilnimmst, bekannt gegeben werden.

Weitere Details zur Anmeldung und zum Ablauf der Aktion erhältst du bei:

eMail: info@sc-passeier.it
Tel. +39 348 572 5260 – Roland Hofer

sowie auf

www.suedtirolradelt.bz.it

„Südtirol radelt“ findest du auch auf Facebook: www.facebook.com/bici.fahrrad
sowie als App: „Südtirol radelt“

Informationen zur landesweiten Initiative gibt es beim Ökoinstitut Südtirol:
Tel. 0471 05 73 00
Ariane Messner (messner@oekoinstitut.it)
Paul Brugner (paul.brugner@oekoinstitut.it)

Apr 02

Sektion Langlauf/Biathlon 2016-17

Trotz mangelndem Schneefall und schlechten Trainingsbedingungen mussten unsere Athletinnen und Athleten ihr Können unter Beweis stellen und bei den Wettkämpfen antreten.
Da Biahtlonzentren, beispielsweise Antholz, Martell und Ridnaun keine Probleme mit dem Schneemangel hatten (sie produzierten Kunstschnee), war es für uns „Pseirer“ nicht der ersehnte Tiefwinter.
Trotzdem konnten, dank Fleiß und Wille von Seiten der Trainer, aber auch von Seiten der Sportler, gute Resultate erzielt werden.

Kurzer Rückblick:

3. Südtirol Cup Rennen Alta Badia am 15.01.2017

5. Platz: Haller Lena kat. Baby
4. Platz: Raffl Tobias kat. Kinder
3. Platz: Pichler Fabian kat. Kinder
1. Platz: Raffl Jonas kat. Schüler

4. Südtirol Cup Rennen Pfitsch am 05.02.2017

4. Platz: Pichler Fabian kat. Kinder
2. Platz: Raffl Jonas kat. Schüler
2. Platz: Öttl Julian kat. Zöglinge

——————————————————————————

1. Italienmeisterschaft in Val di Pesio vom 09.02.2017 bis 12.02.2017

Sprintrennen:
8. Platz: Mair Noah kat. Schüler
4. Platz: Raffl Jonas kat. Schüler
4. Platz: Öttl Julian kat. Zöglinge

Verfolgungsrennen:
9. Platz: Mair Noah kat. Schüler
2. Platz: Raffl Jonas kat. Schüler
1. Platz: Öttl Julian kat. Zöglinge

2. Italienmeisterschaft in Martell vom 24.02.2017 bis 26.02.2017

Einzelrennen:
2. Platz: Raffl Jonas kat. Schüler
7. Platz: Öttl Julian kat. Zöglinge

Gesamtwertung Italienmeisterschaft:

2. Platz: Raffl Jonas kat. Schüler
2. Platz: Öttl Julian kat. Zöglinge

Am letzten Tag der Italienmeisterschaft wurde ein Staffel-Rennen ausgetragen.

Staffel-Rennen:
2. Platz: Raffl Jonas kat. Schüler Team Südtirol I
4. Platz: Mair Noah kat. Schüler Team Südtirol II
1. Platz: Öttl Julian kat. Zöglinge Team Südtirol I

—————————————————————————————-

5. Südtirol Cup Rennen gleichzeitig Landesmeisterschaft im Massenstart in Antholz am 04.03.2017

4. Platz: Haller Lena kat. Baby
10. Platz: Lanthaler Moritz kat. Kinder
7. Platz: Raffl Tobias kat. Kinder
3. Platz: Pichler Fabian kat. Kinder
10. Platz: Pflug Viktor kat. Schüler
9. Platz: Mair Noah kat. Schüler
1. Platz: Raffl Jonas kat. Schüler
1. Platz: Öttl Julian kat. Zöglinge

Gesamtwertung Südtirol Cup

3. Platz: Pichler Fabian kat. Kinder

1. Platz: Raffl Jonas kat. Schüler

1. Platz: Öttl Julian kat. Zöglinge

4. Platz: Vereinswertung ASC Passeier

 

ASC Passeier Sektion Langlauf/Biathlon