Der ASC PASSEIER nimmt am Südtiroler Fahrradwettbewerb teil

Der ASC PASSEIER nimmt am Südtiroler Fahrradwettbewerb teil

Dabei sein ist alles: Südtirol radelt! Gesund und umweltbewusst: Werde Teil unseres Teams und mach mit beim südtirolweiten Fahrradwettbewerb. Egal ob Freizeit- oder Berufsradler, kleiner oder großer

mehr...

Sektion Ski > Auch beim VSS Heimrennen eine Macht!

Sektion Ski > Auch beim VSS Heimrennen eine Macht!

Beim gestrigen Heimrennen war unsere Mannschaft nicht zu schlagen. Mit 2 Siegen, einem 3. Platz, zwei 4. und zwei 6. Plätze und weitere Top Ten

mehr...

Sektion Ski > Wieder 2 tolle Wochenenden

Sektion Ski > Wieder 2 tolle Wochenenden

Es ist mittlerweile fast eine Selbstverständlichkeit, dass die VSS Gruppe und die GranPrix Gruppe bei der Mannschaftswertung auf dem Podest stehen. So war es auch

mehr...

Sektion Ski > Klasse Saisonstart der VSS Gruppe

Sektion Ski > Klasse Saisonstart der VSS Gruppe

Auch im zweiten VSS Rennen geht es dort wieter wo die Gruppe letztes Jahr aufgehört hat. Erneut stieg unsere Mannschaft mit dem 2. Platz auf

mehr...

Mrz 10

Der ASC PASSEIER nimmt am Südtiroler Fahrradwettbewerb teil

fahrrad_01

Dabei sein ist alles: Südtirol radelt!

Gesund und umweltbewusst: Werde Teil unseres Teams und mach mit beim südtirolweiten Fahrradwettbewerb.

Egal ob Freizeit- oder Berufsradler, kleiner oder großer Radler, Rennradler, E-Biker Kindersitzradler, auf dem Einrad oder mit Stützrädern: vom 23. März bis zum 08. September 2015 sind zum zweiten Mal in Südtirol alle Gemeinden, Betriebe, Vereine, Schulen und Privatpersonen eingeladen, an einem landesweiten Fahrradwettbewerb unter dem Motto „Südtirol radelt“ teilzunehmen. Bei der Abschlussveranstaltung im September, die im Rahmen der europäischen Mobilitätswoche stattfindet, werden attraktive Sachpreise verlost. Träger der Initiative sind die Business Location Südtirol (BLS) und das Ökoinstitut Südtirol.

Ziel von „Südtirol radelt“ ist es, dass die Teilnehmer möglichst viele Fahrradkilometer sammeln und so gleichzeitig Gutes für die Umwelt, die Gesundheit und den Geldbeutel tun. Die Teilnehmer sollen dazu motiviert werden, möglichst viele Wege im Alltag mit dem Fahrrad zurückzulegen und so die Belastungen, die durch den Autoverkehr entstehen, zu verringern. Radfahrer profitieren in vielerlei Hinsicht. Das regelmäßige Radeln steigert die persönliche Fitness und das Wohlbefinden. Es schützt vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen und stärkt die Muskulatur, die Gelenke und das Immunsystem.

Auch wir machen mit! Alle Vereinsmitglieder möchten wir herzlich dazu einladen, Teil unseres Teams zu werden, um gemeinsam Kilometer zu sammeln.

Spannendes Rahmenprogramm
(eventuelle Anreize bzw. Programme einfügen, z.B. kostenloser Fahrradcheck, Radlerfrühstück, …)

Zudem werden am Ende des Fahrradwettbewerbs unter allen Teilnehmern, die für das Team eines Vereins, einer Gemeinde oder eines Unternehmens radeln, landesweit attraktive Preise verlost!

Wie funktioniert der Fahrradwettbewerb?

Schreibe dich auf der Online-Plattform www.suedtirolradelt.bz.it für unser Team (Name des Vereins) ein. Wer im Zeitraum vom 23. März bis zum 08. September 2015 mehr als 100 Kilometer radelt, nimmt automatisch an der Verlosung attraktiver Preise teil. Du erhältst bei der Einschreibung Zugangsdaten für die Online-Plattform, wo du deine zurückgelegten Kilometer eintragen kannst und diese dann statistisch ausgewertet werden. Du kannst die eigene Statistik jederzeit einsehen und ganz einfach Teamrennen mit Kollegen und Bekannten organisieren.
OPTIONAL: Für die Erfassung der Fahrradkilometer gibt es die Möglichkeit, Kilometerzähler zum Vorzugspreis zu erwerben. [eventueller Zusatz: Die ersten XX bzw. alle werden von unserem Verein kostenlos zur Verfügung gestellt].
Am Ende des Wettbewerbs werden die fleißigsten/konstantesten Radler unseres Teams in einer internen Abschlussveranstaltung geehrt.
Darüber hinaus gibt es eine landesweite Abschlussveranstaltung, bei der die Gewinner der Verlosung, an der auch du teilnimmst, bekannt gegeben werden.

Weitere Details zur Anmeldung und zum Ablauf der Aktion erhältst du bei:

eMail: info@sc-passeier.it
Tel. +39 348 572 5260 – Roland Hofer

sowie auf

www.suedtirolradelt.bz.it

„Südtirol radelt“ findest du auch auf Facebook: www.facebook.com/bici.fahrrad
sowie als App: „Südtirol radelt“

Informationen zur landesweiten Initiative gibt es beim Ökoinstitut Südtirol:
Tel. 0471 05 73 00
Ariane Messner (messner@oekoinstitut.it)
Paul Brugner (paul.brugner@oekoinstitut.it)

Feb 28

Gute Ergebnisse der Sektion Langlauf/Biathlon

Halbzeitstand: 
1. Teil Landesmeisterschaft Biathlon:

Sprint-Landesmeisterschaft in Ridnaun:
Kategorie Baby: 2. Platz: Pichler Fabian
Kategorie Kinder: 1. Platz: Raffl Jonas
3. Platz: Mair Noah
2. Teil Italienmeisterschaft Biathlon:

Sprint-Italienmeisterschaft in Pesio:
Kategorie Schüler: 6. Platz: Öttl Julian
Staffel-Italienmeisterschaft in Pesio:
Kategorie Schüler: 2. Platz: Öttl Julian

1. Teil Landesmeisterschaft Langlauf:

Freistil-Landesmeisterschaft in Lüsen:
Kategorie Anwärter: 2. Platz: Ennemoser Patrick

Klassisch-Landesmeisterschaft in Sarntal:
Kategorie Anwärter: 3. Platz: Ennemoser Patrick

Bis jetzt wurden 19 Podestplätze erzielt; eine sehr positive Bilanz

Öttl Julian bei der Italienmeisterschaft

Öttl Julian bei der Italienmeisterschaft

Hofer Jakob beim Training

Hofer Jakob beim Training

Raffl Jonas auf dem Weg zum Landesmeister-Titel

Raffl Jonas auf dem Weg zum Landesmeister-Titel

Preisverteilung Kategorie Kinder

Preisverteilung Kategorie Kinder

 

Feb 09

Sektion Ski > Auch beim VSS Heimrennen eine Macht!

Beim gestrigen Heimrennen war unsere Mannschaft nicht zu schlagen. Mit 2 Siegen, einem 3. Platz, zwei 4. und zwei 6. Plätze und weitere Top Ten Platzierungen war unsere Mannschaft eine Klasse für sich. Herzliche Gratulation den 2 Siegern (Gufler Manuel und Gufler Bianca) und der 3. Platzierten Helminger Lisa. Für Gufler Manuel war es das erste Podest und da klappte es bereits für ganz oben und zudem für die Tagesbestzeit. Die zwei 4. Platzierten sind Gufler Larissa bzw. Raich Hannes und die zwei 6. Platzierten sind Platter Sina und Pixner Hannes. Allen Athleten und Athletinnen gratuliert der ASC Passeier recht herzlich.
Weiterhin sehr gut läuft es auch bei unseren Super Babys. Zweite wurde Marth Lara und dritte Kneissl Irina. Bei den Buben schaffte es Graf Benjamin erneut als 3. auf das Podest. Auch unseren Kleinsten alles Gute für die tollen Leistungen.

Feb 02

Sektion Ski > Wieder 2 tolle Wochenenden

Es ist mittlerweile fast eine Selbstverständlichkeit, dass die VSS Gruppe und die GranPrix Gruppe bei der Mannschaftswertung auf dem Podest stehen. So war es auch wieder bei den letzten Rennen. Mit zwei 2. Plätzen in 3 Rennen ist das wiederum ein tolles Ergebnis! Herauszuheben sind da sicherlich die konstanten Leistungen der Gufler Bianca, Pixner Hannes, Hofer Simon, Pöhl Sophie und der Gufler Sarah, welche in Watles beim SG mit einer super Zeit auf das Podest fuhr und den 3. Platz belegte.

Im Marlene Cup müssen sich die Athleten und Athletinnen nicht als Mannschaft sondern als Einzelkämpfer beweisen und das macht Hofer Ramona zur Zeit wirklich sehr gut. Wenn sie durchkommt ist sie kaum zu schlagen! Das beweisen ihre Ergebnisse. Von 6 Rennen hat sie 2 x gewonnen und einmal wurde sie 7. Dreimal schied sie aus. Den letzten Sieg holte sie sich letzten Samstag beim Riesentorlauf in Ratschings.

Allen Athleten und Athletinnen Gratulation zu den tollen Ergebnissen und weiterhin alles Gute wünscht der ASC Passeier.

Jan 19

Sektion Ski > Klasse Saisonstart der VSS Gruppe

Auch im zweiten VSS Rennen geht es dort wieter wo die Gruppe letztes Jahr aufgehört hat. Erneut stieg unsere Mannschaft mit dem 2. Platz auf das Podest, wo sie in den letzten Jahren immer wieder anzutreffen war. Beim gestrigen Riesentorlauf in Ulten, zeigte unsere Bianca erneut ihre Klasse und gewann das Rennen souverän mit 2 Sek Vorsprung vor der Zweitplatzierten. Einen großen Beitrag zu diesem tollen Mannschaftsplatz leistete auch Pixner Hannes (4. Platz), Helminger Lisa (4. Platz), Gufler Larissa (6. Platz), Raich Hannes (7. Platz), Gufler Simon (9. Platz), Gufler Manuel (12. Platz) und Platter Sina (15. Platz)

Ein SUPER Ergebnis erzielten auch unsere Super Babys, welche wiederum zu den Schnellsten zählten. Mit gleich 2 Kindern auf dem Podest, bzw. 4 Kindern unter den besten 9, ist auch für den ganz kleinen Nachwuchs bestens gesorgt. Die 2 Schnellsten waren Hofer Fabian Jg. 2007 (2. Platz) und Graf Benjamin Jg. 2008 (3. Platz).

Dazu gratuliert der ASC Passeier wiederum Allen recht herzlich.

Jan 08

Sektion Ski > GranPrix Rennen

Auch im zweiten GranPrix Rennen schafft es unsere Mannschaft auf den 2. Platz.

Beim gestrigen Heimrennen in Pfelders „musste“ das tolle Mannschaftsergebnis vom 1. Rennen in Sulden wiederholt werden, was schlussendlich auch gelang.
Einen großen Beitrag dazu leistete Prantl Manuel (2. Platz) Raich Felix mit seinem ersten
Podestplatz (3. Platz) und Pöhl Sophie mit einem tollen 5. Platz.
Dazu gratuliert der ASC Passeier wiederum Allen recht herzlich.

IMG-20150106-WA0003

Okt 12

Sommer Biathlon Ulten 2014

Gute Ergebnisse der Biathlon Renngruppe

Kat.: Baby Männlich: 1. Platz: Pichler Fabian;     2. Platz: Raffl Tobias
Kat.: Kinder Weiblich: 3. Platz: Auer Annalena
Kat.: Kinder Männlich: 2. Platz: Raffl Jonas;     3. Platz: Pirpamer David
Kat.: Schüler Männlich: 4. Platz: Öttl Julian
Kat.: Zöglinge Männlich: 4. Platz: Spechtenhauser NicoIMG_3134 IMG_3142 IMG_3149 IMG_3152 IMG_3156

Aug 10

Sektion KICKBOXEN > ERFOLGREICHE TRAININGSSAISON 2013-2014

Erneut konnte das Team Kickboxen des ASC Passeier eine erfolgreiche Trainingssaison verzeichnen. Dank starker Neuzugänge wurde mit zwei Gruppen Erwachsene und Kinder gestartet. Die langjährigen Trainer Luis, Stefan, Günther und Johannes waren auch in diesem Jahr vom Fleiß und Durchhaltevermögen der einzelnen Athleten beeindruckt und im Verlaufe der Saison konnte, dank der Leistungssteigerung, die Anfängergruppe zu der fortgeschrittenen Truppe aufrücken. Erweitert wurde das technische Repertoire durch eine monatliche Jiujitsu Einheit, erteilt durch den erfahrenen Kämpfer Patrick vom Grappling Club Meran. Weiterlesen

Aug 02

Sektion Ski > Pixner Deborah hat es geschafft!

Ab sofort ist Deborah Teil der italienischen SKI-Cross Nationalmannschaft. Aufgrund der sehr guten Ergebnisse im Europacup schaffte sie zusammen mit Sabine Wolfsgruber den Sprung in die höchste italienische Mannschaft.
Dafür gratuliert ihr der ASC-Passeier recht herzlich und wünscht ihr ein verletzungsfreies, erfolgreiches Debüt.

Artikel auf sportnews.bz >>>

Wolfsgruber Sabine & Pixner Debora

Wolfsgruber Sabine & Pixner Debora | Foto: sportnews.bz